Wappen des SC Heuberg
Skiclub Heuberg

Schriftgröße ändern: kleiner | normal | größer

Daten und Fakten zum Skiclub

Der Skiclub

Der Skiclub "SC Heuberg" hat über 235 Mitglieder, wovon etwa 45 Kinder und Jugendliche sind. Etliche unsere Mitglieder stellen ihr Können und ihre Zeit ehrenamtlich und somit kostenlos im Dienste der Allgemeinheit zur Vefügung, um allen Interessierten die Freude am Skisport zu vermitteln. Insbesondere sind wir bemüht, unseren Mitgliedern ein breites Angebot an Trainingsmöglichkeiten, Ausflügen und (im Rahmen von Kooperationen mit Partnern) auch an diversen Fortbildungsmöglichkeiten zu bieten. Unser erfahrenes und gut ausgebildetes Betreuerteam steht unseren Mitgliedern sowohl auf der Piste als auch im Rahmen von Treffen (etwa bei einem Clubabend) mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot von vielen Skibegeisterten angenommen wird.

Aktivitäten

Vorstand

Der SC Heuberg wird durch einen vierköpfigen Vorstand geführt. Der Vorstand sowie alle anderen Organe und Funktionäre des Skiclubs arbeiten ehrenamtlich und erhalten keine Bezüge.

Der Vorstand kann über unser Kontaktformular, per eMail oder Telefon kontaktiert werden.

Kommunikation im Skiclub

Wir pflegen einen kameradschaftlichen Kontakt mit unseren Mitgliedern und freuen uns, wenn sie aktiv und engagiert am Vereinsleben teilnehmen. Die Kommunikation mit unseren Mitgliedern läuft primär über unsere Homepage und mittels per eMail versandtem Newsletter. Kurzfristige Koordinationen erfolgen auch via Handy/Messenger-Dienst.

Geschichte des SC Heuberg

Die Geschichte des SCH begann im Winter 1962/63, als sich einige begeisterte Gnigler Skifahrer am Heuberg trafen, um ihren geliebten Sport auszuüben. Ob die Idee zur Gründung des Skiiklubs auf der Piste oder im gemütlichen Stammlokal geboren wurde, kann heute niemand mehr sagen. Am 28. März 1963 wurde jedenfalls der Skiclub Heuberg gegründet. Die Verantwortung für die Vereinsagenden übernahmen Hans Grözinger sen., Franz Maier sowie Ing. Bruno Hellmann. Bei der ersten Jahreshauptversammlung waren 43 Mitglieder anwesend. Bald gab es auch erste Rennen und ein Skilift wurde aufgebaut. (Dieser Lift besteht heute leider nicht mehr.) Auch bereicherte der Skiclub-Ball bald das gesellschaftliche Leben in Gnigl.